JAVA Software Engineer für Redko

JAVA Software Engineer für Redko / 1804-5 MW

Projektbeschreibung    
Die Anforderungen an die Kundeninformation (KI+) im Störungsfall sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Die Kunden wollen heutzutage überall und auf den verschiedensten Kanälen rasch und zeitnah über Störungen und mögliche Auswirkungen informiert werden. Zurzeit werden die Info-Kanäle größtenteils noch manuell durch Mitarbeitende gespeist, was gerade bei grösseren Ereignissen zu Engpässen führt.
Zudem kann die individuelle Interpretation der Störungsauswirkungen zu unterschiedlichen und inkonsistenten Informationen auf den Kanälen führen. Grössere organisatorische Maßnahmen wurden ausgelöst, um die Grundlage für eine Verbesserung zu schaffen. Zusätzlich hat das Verkehrsmanagement Personenverkehr der SBB beschlossen, ein System für die Unterstützung der organisatorischen Maßnahmen zu erstellen: *Red*aktionstool *k*unden*o*rientierte Bahnproduktion (Abkürzung Redko)

Aufgaben    
•    Entwicklung, Deployment und Betrieb von Software-Artefakten (Fullstack) innerhalb eines Scrum-Teams
•    Motiviert und gewillt auch Architekturaufgaben und -verantwortung zu übernehmen (zusammen mit dem Team) oder sich in diese Richtung weiterzuent-wickeln

Muss-Kriterien    
•    Professional Software Engineer in Java 8
•    Gute Kenntnisse der eingesetzten Technologien oder Motivation & Willen, sich diese anzueignen (siehe verwendete Technologien)
•    selbständig, zuverlässig und hohes Mass an Eigenverantwortung (proak-tive Vorgehensweise: weiß selber wo er anpacken muss), kommunikativ
•    Motivierte/r Teamplayer/In welche/r die Agilen Prinzipien lebt:
§    übernimm Verantwortung
§    schaffe (Mehr)Wert
§    mach's einfach! (80/20)
§    mach es zusammen mit den anderen im Team

Soll-Kriterien    
•    Erfahrungen mit ESTA Cloud und der Entwicklung auf Openshift
•    Der Kern der Anwendung basiert auf Eventsourcing und ist "reactive" (Func-tional Programming) umgesetzt: Praktische Erfahrung in den beiden Gebieten sind daher ein Vorteil
•    Frontend: Kenntnisse in Angular / TypeScript und Rx.js / Redux sind ein Plus

Verwendete Technologien    
•    Eventsourced, Reactive Architecture basierend auf Akka (Akka Clustering, Akka Streams und Akka Http)
•    Java 8 und Vavr (ehem. Java Slang, Functional Java APIs)
•    Spring Boot (ESTA Cloud)
•    Messaging mit JMS (IBM MQ Series)
•    ReST-ful Webservices
•    Cassandra NoSQL DataStore und Postgres
•    UI ist ebenfalls Eventsourced mit Angular / TypeScript (ESTA WebJS 2.x) und Rx.js (Observables) und Redux

Einsatz    
•    Einsatzdauer: 01.05.2018 bis Ende 2018 (Option auf Verlängerung)
•    Pensum: 80-100%
•    Arbeitsort: Bern
Type of employment: Contract
Start Date: 1.5.2018
End Date: 31.12.2018
Location: Bern
Contact Person:
Marcel Widmer
Phone: 052 264 50 00